Markt Sulzberg

liebenswert – lebenswert – lohnenswert
Sulzberg im Allgäu

Buch der Woche

Zwei Romane der Autorin Anne Michaels

Anne Michaels wurde 1958 in Toronto geboren, wo sie noch heute lebt. Ihre Eltern stammten aus Polen und emigrierten noch vor dem 2. Weltkrieg nach Kanada.
Michaels lässt sich viel Zeit fürs Schreiben: An ihrem Debüt “Fluchtstücke” arbeitete sie 12 Jahre. Der Roman überrascht die Literaturwelt, erobert weltweit die Bestsellerlisten, erschien in 30 Sprachen und erhielt zahlreiche Preise.
Die Autorin ließ sich 13 Jahre Zeit, um ihren zweiten Roman “Wintergewölbe” zu schreiben – in der schnelllebigen Literaturbranche eine Ewigkeit – die sich aber gelohnt hat!
Michaels Texte beruhen auf den Spannungsverhältnissen zwischen geschichtlichen Ereignissen und den Menschen. Das Bedürfnis zur Bewältigung von Geschichte und des Lebens steht im Mittelpunkt ihres Schaffens.

“Fluchtstücke”
Athos, ein griechischer Archäologe entdeckt bei Ausgrabungsarbeiten in dem uralten, im Sumpf versunkenen polnischen Ort Biskupn, den jüdischen Jugen Jakob.
Er schmuggelt ihn auf die von der deutschen Wehrmacht besetzte griechische Insel Zakynthos, wo Jakob bis zum Kriegsende versteckt bei ihm lebt.
Nach Kriegsende folgt Athos – mit Jakob – der Einladung zu einem Lehrauftrag an der Universität Toronto. Jakob taucht langsam aus seiner Verstörung auf und kehrt in die Welt zurück.

Wintergewölbe
John und Avery begegnen und verlieben sich im verwaisten Bett des St. Lorenz-Stroms. Ingenieur Avery war maßgeblich an dessen Flussbegradigung beteiligt und begreift erst jetzt die Tragweite des Eingriffs.
Er bekommt einen neuen Auftrag – die Götterstatuen des Abu Simbel Tempels sollen vor dem Versinken in den Fluten des Nils gerettet werden, der für den Bau des Nasser-Staudamms aufgestaut wird. Jean begleitet ihn nach Ägypten. Die Fragwürdigkeit des Unternehmens wird beiden täglich deutlicher, denn mit dem Staudamm wird der Lebensraum zahlreicher Menschen zerstört. Sie spüren diesen Verlust sehr und das macht sie sensibel für ihre eigene Geschichte …