Markt Sulzberg

liebenswert – lebenswert – lohnenswert
Sulzberg im Allgäu

Buch der Woche

„Rheinblick“

…für intelligente, kurzweilige Unterhaltung sorgt dieser Roman der Autorin Brigitte Glaser:

November 1972. Willy Brandt ist gerade wieder zum Bundeskanzler gewählt worden. Doch vom Wahlkampf erschöpft, verliert er seine Stimme und muss sich einer Operation unterziehen. Die Koalitionsverhandlungen mit der FDP führen an seiner statt Helmut Schmidt und Herbert Wehner.
Auf Grund dieser historischen Fakten mischt die Autorin Politintrigen, einen Kriminalfall, Bonner Milieustudien und die Stimmung der 70er Jahre zu einem spannenden Roman. Dessen Protagonisten agieren im engeren Kreis der Mächtigen, z.B. die Wirtin des Lokals „Rheinblick“, nur fünf Gehminuten vom Bonner Bundestag entfernt. Bei ihr treffen sich Abgeordnete aller Fraktionen, Sekretärinnen, Taxifahrer – es wird gekungelt, gefrotzelt, es geht um Politik und Personalien, Intrigen werden gesponnen…Die Autorin schreibt präzise und packend über eine Bundesrepublik im Umbruch.

Schon in ihrem vorigen Buch „Bühlerhöhe“ zur Zeit Adenauers hat Brigitte Glaser faszinierende Momente der deutschen Nachkriegsgeschichte erzählt. Das gelingt ihr wieder in „Rheinblick“ vor einem gut recherchierten historischen Hintergrund mit sympathischen und vielschichtigen Figuren.