Sulzberg im Allgäu

Wir sind Fairtrade-Gemeinde

Fairer Handel bietet Produzenten die Möglichkeit zur Vermarktung ihrer Produkte unter fairen Bedingungen. Durch die Mindestpreisgarantie erhalten die Produzenten einen solchen Anteil vom Verkaufserlös, sodass sie davon leben können. Im Jahr 2009 wurde mit Saarbrücken die erste “Fairtrade-Town” ausgezeichnet. Seit dem 09.08.2021 darf sich auch der Markt Sulzberg “Fairtrade-Gemeinde” nennen – die bereits 749. in Deutschland.

In Sulzberg wurde seit einiger Zeit darauf hingearbeitet: ob Unterrichtseinheiten zum Fairen Handel in der Grundschule oder die Vermarktung fairer Produkte in Gastronomie (Gasthof zum Hirsch und Gasthof Engel) und Einzelhandel (Feneberg Sulzberg und Weinladen Sulzberg). Auch diverse Vereine haben sich den Fairen Handel auf die Fahne geschrieben, wie z. B. der Pfarrgemeinderat mit seinem Kirchencafé oder der Gartenbauverein beim Ausschank von fairem Kaffee.

Nach einem Bewerbungsprozess, bei dem gewisse Kriterien zu erfüllen waren, wurde der Markt Sulzberg am 09.08.2021 als “Fairtrade-Gemeinde” ausgezeichnet.

Coronabedingt konnte die Feier nur in einem kleinen Rahmen mit der Steuerungsgruppe stattfinden. Erster Bürgermeister Frey bedankte sich bei allen Beteiligten für deren Mitwirken mit einem kleinen Präsent.