Markt Sulzberg

liebenswert – lebenswert – lohnenswert
Sulzberg im Allgäu

Amtliche Bekanntmachung der Marktgemeinde Sulzberg zur Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB zum Entwurf des Bebauungsplanes mit Grünordnung “Ried – Ost”
In seiner Sitzung am 25.02.2021 hat der Marktgemeinderat Sulzberg den Entwurf des Bebauungsplanes mit Grünordnung „Ried – Ost“ mit textlichen Festsetzungen, den örtlichen Bauvorschriften und der Begründung in der Fassung vom 25.02.2021 gebilligt und beschlossen die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.
Die Aufstellung des Bebauungsplans mit Grünordnung „Ried – Ost“ wird im beschleunigten Verfahren nach § 13b i.V.m. § 13 a BauGB behandelt. Gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB wird von der Umwelt-prüfung, von dem Umweltbericht, bei der Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB von der Angabe, welche umweltbezogenen Informationen verfügbar sind, von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10 Abs. 4 BauGB abgesehen. Ferner wurde gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB von den Verfahrensschritten zur Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs.1 BauGB abgesehen.
Der Bebauungsplan umfasst die Flurstücke Nr. 1521/5 und Nr. 1521/6 sowie Flur-Nr. 1521 (Teilfläche), mit einer Fläche von rund 3.7 ha und. Der Geltungsbereich ergibt sich aus beiliegendem Lageplan.
Das Baugebiet grenzt im Norden an die Ortsstraße von Sulzberg Ried, im Osten und Westen an landwirtschaftliche Nutzflächen und im Westen an bestehende Wohnbebauung an. Das planerische Ziel ist die Ausweisung von Wohnbaugrundstücken für Einfamilienhäuser und einem Doppelhaus zur Deckung des örtlichen Bedarfs nach Wohnraum.
Der Entwurf des Bebauungsplanes mit Grünordnung „Ried – Ost“ mit textlichen Festsetzungen, den örtlichen Bauvorschriften, der Begründung und dem zeichnerischen Teil (Planzeichnung) in der Fassung vom 25.02.2021 liegt im Rathaus der Marktgemeinde Sulzberg, Rathausplatz 4, 87477 Sulzberg, Zimmer 0.04, während der allgemeinen Öffnungszeiten
im Zeitraum vom 15.März.2021 bis einschließlich 23.April.2021,
zu Jedermanns Einsicht öffentlich aus. Diese sind:

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag zusätzlich 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Es wird um eine vorherige terminliche Absprache mit den zuständigen Mitarbeitern unter folgender Telefonnummer oder per E-Mail gebeten:

08376/9201-22

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach § 3 Abs. 2 S. 1 BauGB auszulegenden Unterlagen sind auch im Internet unter www.sulzberg.de veröffentlicht.
Parallel hierzu findet in diesem Zeitraum die Anhörung der Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB statt.
Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, wenn die Marktgemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Datenschutz:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e
(DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung.