Markt Sulzberg

liebenswert – lebenswert – lohnenswert
Sulzberg im Allgäu

Pflasterarbeiten

Wie Sie in der vergangenen Woche sehen konnten, nimmt der Bereich der gebundenen Pflasterdecke zwischen dem Gasthof Hirsch und der Pfarrkirche Heiligste Dreifaltigkeit Formen an.

Nachdem die Fläche aufgekiest und mit einer Lage Schotter aufgebaut wurde sind die Randeinfassungen betoniert worden. Der Bereich für die gebundene Pflasterung ist damit klar erkennbar.

Am Montag wurde eine 15 cm starke Drainasphaltschicht aufgebracht. Dieser Drainasphalt wird dann durch ein Flies geschützt bis das Flächenpflaster aufgebracht wird. Die Arbeiten hierzu haben am Dienstag begonnen. Das besondere hierbei ist, dass auf der wasserdurchlässigen Drainasphaltschicht nochmals (dann ohne Flies) ein wasserdurchlässiger Bettungsmörtel aufgebracht wird und jeder Pflasterstein des Flächenpflasters mit einem Haftkleber versehen wird, bevor er verlegt wird.

Parallel hierzu wurde am Montag/Dienstag die Sulzberger Ach ab dem westlichen Auslass der Brücke provisorisch mit den im Birkenweg gelagerten Betonrohren verrohrt, damit ein „trockener“ Arbeitsraum entsteht. Derzeit wird die bisherige Bachuferverbauung abgebaut. Der Kran für die Hochbauarbeiten (= neue Bachuferverbauung) wird am 07.09.2020 hinter dem Bürgerzentrum aufgestellt. Die Bachuferverbauung startet ab 08.09.2020.

Da während dieser Bauphase ein höherer Wasserstand durch Regenereignisse möglich ist, hängt auf der Baustelle ein Alarmierungsplan öffentlich aus.

Die Umleitung über die Bahnhofstraße und die Allgäustraße bleibt weiterhin bestehen. Voraussichtlich Ende September/Anfang Oktober wird der östliche Brückenteil über die Sulzberger Ach erneuert. Hier wird es dann zu einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt kommen. Wir werden hier nochmals gesondert im Bürgerblatt und der Allgäuer Zeitung darauf hinweisen.