Markt Sulzberg

liebenswert – lebenswert – lohnenswert
Sulzberg im Allgäu

Freizeitangebote der Gemeindejugendarbeit

Sommerferienprogramm 2018

Endlich ist es soweit, die Sommerferien sind in Sicht! Auch dieses Jahr wurde wieder ein buntes Programm für euch Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Ende Juni liegt das Ferienprogramm im Rathaus, im Jugendtreff und in der Metzgerei Höbel aus. Ab dem 9. Juli könnt ihr euch im Rathaus bei Frau Maurus anmelden.

Wie auch im letzten Jahr ist die Anmeldung nur mit Abgabe des Anmeldeformulars und mit Bezahlung des Unkostenbeitrags verbindlich. Eine Anmeldung ist bis vier Tage vor dem Programmpunkt möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jugendpflegerin Katharina Klement (0160 98003627).

Schon jetzt bedanken wir uns bei allen Vereinen und Ehrenamtlichen, die mit ihrem Beitrag das Ferienprogramm auf vielfältige Weise bereichern.

Zum Sommerferienprogramm 2018 (PDF)
Anmeldung zum Sommerferienprogramm 2018


Rückblick 2018

Pfingstferien

“Land Art trifft auf Pferdestärken”“ – so lautete das Motto unseres Ferienprogramms in der zweiten Pfingstferienwoche. Getreu dem Motto erlebten die 14 Mädels und Jungs im Alter zwischen 10 und 15 Jahren eine starke Woche, in der sich alles um die Themen Pferde, striegeln, reiten, Natur und Kreativität drehte.

Zum Abschluss waren am Freitag die Eltern eingeladen – die Kinder zeigten voller stolz, was sie in den Tagen von Reitpädagogin Susi Hiltensberger mit und auf dem Pferd gelernt hatten. Zu bestaunen gab es außerdem eine kleine Ausstellung der Kunstwerke, die unter Anleitung von der Umweltpädagogin Emma Hurgia entstanden sind.

Die gelungene Woche ließen wir beim gemeinsamen Pizzaessen ausklingen.

Diese Ferienwoche wurde über das Förderungsprogramm “TalentCAMPUS” der vhs Kempten finanziert und war deshalb für die Teilnehmer kostenlos. Hierfür möchten wir uns herzlich bei der vhs Kempten bedanken.

Rückblick 2017

Pfingstferien

Ein tolles Ferienprogramm hat in der zweiten Pfingstferienwoche im Haus des Handwerks auf der Burghalde stattgefunden. Die ganze Woche über konnten die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren alte Handwerkstechniken ausprobieren. Voller Eifer wurden etwa Handtaschen und Geldbeutel genäht und verziert, Kräutersalz selber hergestellt und tolle Gartendeko aus Mosaiksteinen gebastelt. Auf unserem Foto sieht man eine Gruppe beim Bronzeguss eines Ebers.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sichtlich stolz auf ihre selbst gemachten Kunststücke, die sie natürlich mit nach Hause nehmen durften. Durch die Kooperation mit den Gemeinden Dietmannsried und Lauben sind wieder viele neue Freundschaften entstanden. Dieses Ferienprogramm wurde finanziert durch das Bildungsprogramm “talentCAMPus” – ein herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit möchten wir an die vhs Kempten dafür richten.

"Wildbienen-Projekt"

Noch vor den Ostern haben wir gemeinsam mit dem Bund Naturschutz unseren selbst gebauten Nistkasten für Wildbienen und andere Insekten am Amselweg aufgestellt. Wir hoffen, dass sich die Insekten hier wohlfühlen und niederlassen, um zu nisten.

Gemeinsam möchten wir in regelmäßigen Abständen unser “Wildbienen-Hotel” besuchen und schauen, wer hier so ein und aus fliegt.

Osterferien

In Kooperation mit der vhs Kempten hat in der ersten Ferienwoche ein Hip Hop sowie ein Komikzeichnen Workshop stattgefunden. Vormittags studierten die 20 Mädchen und Jungs im Alter zwischen 10 und 16 Jahren eine coole Tanzchoreografie mit Tanzpädagogin Dorina Wallace vom Kari Tanzhaus Kempten ein. Am Nachmittag zeigte uns Workshopleiter Daniel Peter wie man mit einfachen Tricks einen tollen Komik aufs Papier zaubern kann. Stolz führten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Donnerstag den einstudierten Tanz ihren Eltern vor. Danach ging es noch zum gemeinsamen Pizzaessen in den Jugendtreff.

Am Donnerstag waren wir außerdem zum Schnupperschießen bei den Sulzberger Schützen eingeladen. 16 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 bis 14 Jahren sind der Einladung gefolgt und hatten jede Menge Freude dabei, den Schießsport näher kennenzulernen und auszuprobieren. Ein recht herzliches Dankeschön möchten wir dafür an die Sulzberger Schützen richten.

Ein besonderes Highlight war auch dieses Jahr wieder die Fahrt in den Europa Park nach Rust. Bereits zum vierten Mal haben wir Deutschlands größten Freizeitpark gemeinsam mit den Gemeinden Altusried, Dietmannsied, Durach, Wiggensbach und Lauben besucht. 17 Jugendliche aus Sulzberg im Alter zwischen 12 bis 18 Jahren waren heuer wieder mit dabei.

Skihüttenwochenende

Bereits zum dritten Mal haben wir gemeinsam mit Jugendlichen der Gemeinde Dietmannsried ein Skihüttenwochenende im Edmund Probst Haus am Nebelhorn verbracht. Bei Traumwetter am Samstag nutzten die 16 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren den Tag voll und ganz aus: Egal ob beim Ski- und Snowboardfahren, beim Sonnenbaden oder beim Wandern – hier kamen alle auf ihre Kosten.

Ein besonderes Highlight war auch der neue Nordwandsteig. Auf rund 100 Metern Länge kann der Gipfel umrundet und ein atemberaubendes Panorama bewundert werden. Obwohl das Nebelhorn seinem Namen am Sonntag alle Ehre machte, haben wir auch diesen Tag nochmal mit Skifahren verbracht. Am Ende waren sich alle einig, dass es auch im Jahr 2018 wieder ein Skihüttenwochenende geben soll.