Markt Sulzberg

liebenswert – lebenswert – lohnenswert
Sulzberg im Allgäu

Buch der Woche

Papst Franziskus beantwortet Kinderfragen

In dem Buch “Lieber Papst Franziskus” beantwortet der Papst Fragen von Kindern aus aller Welt. Klug und kurios sind die Fragen. Zum Beispiel: Was hat Gott gemacht, bevor er die Welt erschaffen hat? Meine Mutter ist im Himmel, bekommt sie nun Engelsflügel? Wer wolltest du in meinem Alter sein? Oder die zehnjährige Karla au Nicaragua will wissen: Haben auch böse Menschen Schutzengel? Dazu malt sie noch ein Bild aus Sonne, Wolken und Blumen für den Papst.

Nachzulesen ist dies und mehr in einem Buch, in dem der Jesuit und Herausgeber der Zeitschrift “Civilta Cattolica” Antonio Spadaro ausgewählte Fragen von Jesuitenschülern und die Antworten dazu gesammelt hat. Die Briefe der Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren mit Bildern und Fragen kommen aus Ländern aller Kontinente – unter anderem aus Italien, Syrien, China, Russland, Peru, den Philippinen, den USA, Australien und Nigeria. Die Themen reichen von persönlichen Fragen (Was wolltest du mit 8 Jahren werden?), über theologische Fragen (Wie konnte Jesus übers Wasser gehen?) bis zu komplexen Themen (Wie kann der Papst die Konflikte der Welt lösen?). Der Papst nimmt die Kinder und ihre Fragen ernst, er weicht nicht aus. Seine antworten sind voller Respekt für die Gedanken, Sorgen und Hoffnungen der Kinder – warmherzig und in der für ihn typischen, klaren, einfachen Sprache. Er geht auch immer wieder auf die Zeichnungen der Kinder ein und spricht selbst häufig in Bildern, um seine Antworten kindgerecht zu veranschaulichen. Erwachsene werden sich häufig beim Schmunzeln über kuriose Kinderfragen ertappen. Doch der Band bietet auch hintergründige Fragen und Antworten. Selbst Papstkenner erfahren noch Neues über Franziskus. Eine besondere Lektüre – nicht nur für Kinder.