Markt Sulzberg

liebenswert – lebenswert – lohnenswert
Sulzberg im Allgäu

Buch der Woche

Neue DVDs

Für diejenigen, die es nicht ins Kino oder auf die Burghalde geschafft haben – oder die Filme auch ein zweites Mal anschauen wollen – haben wir folgende sehenswerte DVDs neu eingestellt:

Hidden Figures
Der Film basiert auf einem gleichnamigen Sachbuch und erzählt von drei afroamerikanischen Mathematikerinnen, die bei der NASA arbeiten und an vorderster Front an einem der wichtigsten Ereignisse der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt sind. Die brillanten Wissenschaftlerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US-Astronauten die Erdumrundung ermöglicht. Eine atemberaubende Leistung, die der amerikanischen Nation neues Selbstbewusstsein gibt, den Wettlauf ins All neu definiert und die Welt aufrüttelt. Dabei kämpft das visionäre Trio um die Überwindung der Geschlechter- und Rassengrenzen und ist eine Inspiration für kommende Generationen, an ihren großen Träumen festzuhalten.

Paula
Worpswede, 1900. Schon bei ihrer ersten Begegnung spüren Paula Becker und Otto Modersohn eine besondere Verbindung. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Malerei wird die große Liebe. Als sie heiraten, führen sie eine Ehe fernab von gängigen Mustern ihrer Zeit. Eine Beziehung in satten Farben, reich an Konturen und mit Spuren von Kämpfen. So wie die Gemälde der jungen Frau, die mutig nach dem Leben greift und in die Kunstgeschichte eingehen wird. Gegen alle Widerstände lebt sie ihre Vision von künstlerischer Selbstverwirklichung und ihrer romantischen Vorstellung von Ehe und Liebe. Ein Film über das faszinierende Leben einer hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

La La Land
Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia und der charismatische Jazzmusiker Sebastian suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für die Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe im La La Land – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen sie einsehen, dass sie Opfer bringen müssen, um ihren Träumen näher zu kommen. Der Film ist eine Liebeserklärung an das Leben und LA – mit mitreißenden Songs und Tanznummern.

Die Schöne und das Biest
Belle, eine ebenso schöne wie anmutige junge Frau, lebt mit ihrem etwas verschrobenen Vater Maurice in einem kleinen Dorf. Ihr beschaulicher Alltag wird nur durch den selbstverliebten Schönling Gaston gestört, der Belle den Hof macht und sich auch durch ihre Ablehnung nicht abschrecken lässt. Da gerät Gaston während einer Reise in die Fänge des Biestes, das in einem verwunschenen Schloss in der Nähe des Dorfes wohnt. Das Biest war einst ein selbstsüchtiger Prinz, der dazu verflucht wurde, als hässliches Ungeheuer zu leben, bis er jemanden dazu bringen kann, ihn trotz seines abschreckenden Äußeren zu lieben. Davon ahnt Belle jedoch nichts, als sie sich selbstlos anstatt ihres Vaters in die Gefangenschaft des Biestes begibt …

Neben den Neuanschaffungen stehen für unsere Leser eine große Anzahl weiterer Kinder- und Erwachsenen DVDs zur Ausleihe bereit.

Hinweis: Im Bürgerblatt vorgestellte Medien wurden in der letzten Zeit neu eingestellt, sind aber zum besprochenen Termin eventuell auch schon ausgeliehen. Sie können aber jederzeit reserviert werden.